Seiten

Veranstaltungen im Eulenspiegel

März 2018

Mittwoch, 7. März, 20 Uhr im Kulturraum 

Demokratie zwischen Nationalismus und Globalisierung
Rundgespräch mit Dieter Koschek und Anton Kimpfler.

Samstag, 10. März, 9-19 Uhr und Sonntag, 11. März, 9-18 Uhr im Kulturraum
Bewegungen der Liebe


Familienstellen mit Hans-Peter Regele, ARKANUM - Praxis für Therapie, T. 08382- 275212.
Das Familienstellen hilft uns, Verstrickungen und fehlende Personen aus der Familie ans Licht zu holen so dass, das was getrennt war, wieder vereint werden kann.
 

Mittwoch, 14. März, 20 Uhr im Atelier im EG.
Rundumkreis 

über das Staunen.
Eine offene, sanft geregelte Gesprächsrunde, in der jede(r) zu Wort kommt. Das Gesprächsthema entsteht jeweils aus dem Kreis des Vormonats.

Freitag, 16. März, 20 Uhr im Café
Der König lässt bitten-Vol VII, Lydia Schiller Quintett
Lydia Schiller low budget but geil tour!
Noch ganz wunderbar swingy am Anfang der Frühlingswolke,
swing & mainstream jazz from the 30s ´n 40s.
Lydia Schiller beehrt mit ihrer Liebe zur Melodie die Erinnerung an die grossen Tanzpaläste der Welt, die wir nur durch schwarz-weiss-Aufnahmen kennen.
lydia schiller (ger) voice, marcel schefer (sui) piano, amik guerra (cub) trumpet, florian king (ger) bass, carlo lorenzi (ita) drums 


Freitag, 16. März, 20 Uhr im Atelier (Erdgeschoss)
Bienengespräch
Mellifera Regionalgruppe "Eulenspiegel Bodensee".
Praktiker und Interessierte sind herzlich eingeladen zu unseren Gesprächen über natürliche Bienenhaltung

Mittwoch, 21.März 2018, 20 Uhr im Kulturraum
Feindbilder
Jeder Mensch, der dir begegnet, ist entweder dein Freund oder dein Lehrer. Der gute Umgang mit Feindbildern ist die Grundlage für Frieden und Glück. Aus ungelösten Konflikten entstehen Vorbehalte, Ablehnung und Gegner, die sich zu Feindbildern verfestigen können. Zudem bestehen kollektive Feindbilder, die zu Kriegen führen können. Die Auflösung ist oft schwierig - was hilft dabei? was verlangt es von mir selbst? Einführung mit Übungen und Gespräch.  Frieder Fahrbach, systemischer Therapeut, Friedensregion Bodensee/Keine Waffen vom Bodensee e.V.

Freitag, 23. März, 20 Uhr im Kulturraum
Case Caro Carrubo, Sizilien lädt ein.
Gesprächsabend über die Entwicklung der Begegnungsstätte auf Sizilien.


Samstag 24. März, 10 Uhr im Kulturraum
Freundeskreistreffen des Projekts Eulenspiegels

Samstag, 24. März 2018, 20 Uhr im Café
Case Caro Carubo
Benvenuti a tutti zum sizilianischen Abend im Eulenspiegel. CaseCaroCarrubo, eine kleine Begegnungsstätte im Südzipfel der Insel, ist wieder zu Gast. Seit der Gründung im Jahr 1992 ist die Initiative eng mit dem "Eulenspiegel" verbunden. Ein Leseabend zu Sizilien mit Renate Brutschin. Dazu gibt es ein kleines sizilianisches Menu. Um Reservierung wird gebeten.

Samstag, 31. März 20.00 Uhr im Café
Mia Luz & Toni Eberle
...bieten einen famosen Mix musikalischer Kulturen. Voller Spielfreude und Improvisationslust bewegen sie sich entlang der farbigen Grenze von Glück und mystischer Tiefe. Ihre Freude am Improvisieren lässt bekannte Lieder stets neu in spontaner Frische erklingen und es entstehen Melodien mit Arrangements, die sich aus dem Augenblick heraus ergeben. Mit Songs aus den Bereichen Pop, Bossa Nova, Jazz und Latin nehmen sie die Zuhörer mit auf eine abenteuerliche musikalische Entdeckungsreise, welche Sie sich nicht entgehen lassen sollten!. Weitere Infos auf www.mialuz.com


April 2018
 

Freitag, 6. April, 16 bis 19 Uhr im BAF (neben dem Bioladen)
Bücherei im BAF
17 Uhr: Lesung aus dem Bleistiftgebiet.
"Ich bin und bleibe in erster Linie ein Buchautor... Das liegt daran, dass Bücher Geduld haben und warten können, da das Wort die einzige Aufbewahrungsform menschlicher Erfahrung darstellt, die von der Zeit unabhängig ist und nicht in den Lebensläufen einzelner Menschen eingekerkert bleibt. Die Bücher sind ein grosszügiges Medium."
(Alexander Kluge)
Bücher zum Anschauen, Ausleihen, Mitnehmen aus den Bereichen Kunst, Philosophie, Belletristik und Poesie.
Benefizaktion. "Ein neues Dach für den Eulenspiegel"

Freitag, 6. April, 20 Uhr bis Sonntag, 8. April mittags im Kulturraum
Erkentnissicherheit und Lebenszuversicht gewinnen.
 Kleine Schritte und große Ziele

Mit Anton Kimpfler (Schriftsteller), Ansgar Liebhart (Psychotherapeut) und Inga Gessinger (Eurythmie). 
Beiträge, psychologische Gesprächsarbeit und eurythmisches Bewegen (leichte Schuhe mitbringen).
Es heißt zwar, daß der Glaube sogar Berge versetzen kann. Aber wie oft liegen wir da fehl. Deshalb braucht es auch gründliche Vorarbeit aus klarer Bewußtheit. Und trotzdem braucht es auch viel Ausdauer durch stetige samenhafte Anfänge.
Kostenbeitrag 60 Euro, ohne Übernachtung und Verpflegung. Ermäßigung möglich. Übernachtung ist in unserem  Holzhaus mit eigenem Schlafsack im Mehrbettzimmer für 13 Euro pro Nacht möglich. Im Cafe besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen (Sonntag). Frühstück und Abendessen in Selbstorganisation (Gaststätte oder  Selbstversorgerküche). Bitte bei Anmeldung angeben.
Eulenspiegels Kulturraum, Dorfstraße 25, D-88142 Wasserburg, Tel. 08382-89056


Donnerstag, 12. April, 15 Uhr im Kulturraum
Mitgliederversammlung Modell Wasserburg e.V.

Donnerstag, 12. April 20 Uhr
Der König lässt bitten Vol. VIII
Nachdem der König sich ja im März entschuldigen ließ, lässt er sich im April nicht lange bitten und präsentiert: ALMOST ALL BADEN- WÜRTTEMBERG ALL STAR QUARTETT feat: Martin Grabher (Ausland), Michael T. Otto (B-W)- Horns, Tobias Rädle (B-W)- Pianos, Florian King (B-W) Basses, Martin Grabher (V-A) Drums
Da ja bekannt ist dass Baden-Württemberger alles außer Hochdeutsch können, muss davon ausgegangen werden, dass sie, wenn das keine Lüge oder ein billiger Marketingtrick ist, auch Jazz können.
Der Beweis wird an diesem Abend erbracht mit All Time Jazz Tunes von Miles, Wayne, Ornette, Thelonious und vielleicht auch allerlei anderem. Wie immer die Empfehlung: Erst Essen dann Hören!

Freitag, 13. April, 16 bis 19 Uhr im BAF (neben dem Bioladen)
Bücherei im BAF
17 Uhr: Lesung aus dem Bleistiftgebiet. (Siehe Text 6. April)

Freitag, 13. April, 20 Uhr im Café
Gianni Dato & The Blue Tone  - Blues-Rock-Pop
„Gianni Dato & The Blue Tone" heißt das Bandprojekt des in Sizilien geborenen Sängers und Gitarristen. Das Quartett  spielt Blues-Rock vom Feinsten,  mal rockig, mal funky und immer groovy. Im Programm sind Blues-Tunes von Robben Ford, Matt Schofield, Eric Clapton, Joe Bonamassa, Gary Moore und Robert Cray, aber auch Rockklassiker etwa von den Dire Straits, Police oder ZZ Top bis zu Zucchero. Mit „Blue Tone" hat „il Vulcano Siciliano“ (der sizilianische Vulkan, so wird er immer wieder von der Presse genannt) seine Traumbesetzung gefunden, um sein Bluesfeeling mit viel Energie und noch mehr Spielfreude zum Ausdruck zu bringen.
Gianni Dato - Vocals, Guitar; Wolfgang Kehle – Bass; Happy Ibele – Drums; Tobias Rädle – Piano-Orgel.

Mittwoch, 18. April, 20 Uhr im Kulturraum
Rundumkreis
zum Thema "Sinnvolles Handeln". Eine offene, sanft geregelte Gesprächsrunde in der alle zu Wort kommen. Das Gesprächsthema entsteht aus dem Kreis des Vormonats.

Freitag, 20. April, 16 bis 19 Uhr im BAF (neben dem Bioladen)
Bücherei im BAF
17 Uhr: Lesung aus dem Bleistiftgebiet. (Siehe Text 6. April)

Samstag, 21. April, 15 Uhr im Kulturraum
Kasperkoffer zeigt: Das Schwein unterm Apfelbaum
Ein Kaspermärchen in 4 Akten von Christoph Stüttgen.
Ein goldener Apfel glänzt am Baum, um die Prinzessin zu beglücken, ein Schwein passt auf den Apfel auf, denn niemand soll ihn pflücken. Selbst der alte König schafft es nicht, an der güldenen Frucht zu naschen, doch - wie der Wind geschwind - erscheint Jagomir der Zauberer, kann er diesen Apfel erhaschen? Mit dabei: Der Kasper als königlicher Schweinehirte.
Christoph Stüttgen holte vor 42 Jahren den Kasper aus dem Koffer und wurde sein Spieler. Eine alte Tradition des Handpuppenspiels wird hier lebendig.
Eintritt: 5 €

Mittwoch, 25. April, 20 Uhr im Kulturraum 


Was haben wir mit dem Klima zu tun?

Rundgespräch mit Günter Edeler und Anton Kimpfler.

Freitag, 27. April, 16 bis 19 Uhr im BAF (neben dem Bioladen)
Bücherei im BAF
17 Uhr: Lesung aus dem Bleistiftgebiet. (Siehe Text 6. April)

Samstag, 28. April, 9-19 Uhr und Sonntag, 29. April, 9-18 Uhr im Kulturraum
Bewegungen der Liebe


Familienstellen mit Hans-Peter Regele, ARKANUM - Praxis für Therapie, T. 08382- 275212.

Das Familienstellen hilft uns, Verstrickungen und fehlende Personen aus der Familie ans Licht zu holen so dass, das was getrennt war, wieder vereint werden kann.

Sonntag, 29. April, 10 bis 14 Uhr im Café
Sonntagsbrunch mit Klängen von Mia Luz

Dienstag, 1. Mai, 20 Uhr im Café
Der König lässt bitten Vol. IX
FLIP PHILIPP QUARTETT WEST
Flip Philipp- Vibraphon, Roger Szedalik- Guitar, Florian King- Bass, Martin Grabher- drums
Da der Mai zum offiziellen Monat des Vibraphons deklariert wurde ( Waaas, sie wissen nicht was ein Vibraphon ist?) hat der König weder Kosten noch Mühen gescheut, 2 der großartigsten Vertreter der seltenen Gattung Vibraphonist zu engagieren. Zuerst einmal der wunderbare Flip Philipp. Schon mehrfach im Eulenspiegel zu hören gewesen, aber das war in Zeiten als viele Menschen noch nicht wussten, dass auch Musik ohne Sängerin schön sein kann. Das ist ja jetzt ganz anders, deswegen dieses Mal für ein breites Publikum: Flip Philipp, eigentlich ein Wiener Symphoniker bzw. eigentlich einer der besten Jazzmusiker des schönen Österreichs, schafft es in beiden Welten souverän zu agieren. Seine Musik orientiert sich augenzwinkernd an der großen Zeit des Be- und Hardbop und spielt mit vertrackten Metren ohne das Spielen zu ernst zu nehmen. Das Quartett West agiert seit Jahren in dieser Besetzung- spritzig innovativ und very sophisticated!
Wie immer der Tip: Erst essen dann hören!

Freitag, 4. Mai, 16 bis 19 Uhr im BAF (neben dem Bioladen)
Bücherei im BAF
17 Uhr: Lesung aus dem Bleistiftgebiet. (Siehe Text 6. April)

Samstag, 12. Mai, 20 Uhr im Café
MUSIQUE in ASPIK - Alte Lieder & Poesie
... das sind bekannte und unbekannte deutsche Volkslieder vom Mittelalter bis heute, verfeinert mit Klängen aus fernen Ländern und einem kräftigen Hauch Sehnsucht - frisch abgestaubt, überraschend neu interpretiert und mit Augenzwinkern serviert von
Petra Küfner: Gesang, Flöten, Ukulele.
Markus Wangler: Gitarre, Akkordeon, Cajon, Loopbox.
Kurz - ein äußerst unterhaltsamer, musikalisch-poetischer und zugleich berührender Abend mit viel Nahrung für Auge, Ohr und Seele.

Sonntag, 13. Mai, 10 bis 14 Uhr im Café
Sonntagsbrunch

Mittwoch, 16. Mai, 20 Uhr im Kulturraum
Rundumkreis
Eine offene, sanft geregelte Gesprächsrunde in der alle zu Wort kommen.
Das Gesprächsthema entsteht aus dem Kreis des Vormonats.

Freitag, 18. Mai, 16 bis 19 Uhr im BAF (neben dem Bioladen)
Bücherei im BAF
17 Uhr: Lesung aus dem Bleistiftgebiet. (Siehe Text 6. April)

Mittwoch, 23. Mai, 20 Uhr im Kulturraum 


Innerer und äußerer Friede – im eigenen Umkreis und weltweit

Rundgespräch mit Frieder Fahrbach und Anton Kimpfler

Freitag, 25. Mai, 16 bis 19 Uhr im BAF (neben dem Bioladen)
Bücherei im BAF
17 Uhr: Lesung aus dem Bleistiftgebiet. (Siehe Text 6. April)

Freitag, 25. Mai, 20 Uhr im Kulturraum
Bienengespräch
Mellifera Regionalgruppe "Eulenspiegel Bodensee".
Praktiker und Interessierte sind herzlich eingeladen zu unseren Gesprächen über natürliche Bienenhaltung

Sonntag, 27. Mai 10.30 Uhr im Café
Vernissage German Bolter
Allegorie – Arbeiten auf Papier.
Der Künstler spricht über das Künstlerleben, Atelier und Modell.
Klänge von Florian King, Kontrabass.